Berichte - 2020

Norwegerinnen krönen erfolgreiche Saison mit Staffelsieg in Nove Mesto

Samstag, 7 März, 2020
Die norwegische Damenstaffel bestehend aus Karoline Knotten, Ida Lien, Ingrid Landmark Tandrevold und Tiril Eckhoff bleibt in dieser Saison ungeschlagen: In Nove Mesto siegten die Norwegerinnen in 1:09:14,8, nachdem sie achtmal nachladen mussten. Die Französinnen brauchten zehn Nachlader, mussten einmal in die Strafrunde und kamen auf Platz zwei, 28,7 Sekunden zurück. Rang drei ging an Deutschland mit vierzehn Nachladern, einer Strafrunde und einem Rückstand von 57 Sekunden.
 
Ungeschlagen, überrascht und glücklich

Start-Ziel-Sieg für Johannes Thingnes Boe im Sprint von Nove Mesto

Freitag, 6 März, 2020
Der Norweger Johannes Thingnes Boe führte die Ranglisten heute vom Starthäuschen bis über die Ziellinie an und gewann den 10 km Sprint der Männer von Nove Mesto na Morave mit fehlerfreiem Schießen in 24:56,8. Der Franzose Quentin Fillon Maillet blieb ebenfalls ohne Fehler, wurde aber mit 22,8 Sekunden Rückstand Zweiter. Auch Tarjei Boe aus Norwegen schaffte die Null am Schießstand und holte sich Platz drei mit 1:01,1 Rückstand.
 
„Endlich 10 Treffer in einem Sprint“

IBU-Weltmeisterschaft, Johannes Thingnes Boe siegt im Massenstart

Sonntag, 23 Februar, 2020
Johnannes Thingnes Boe, Goldmedaille im Massenstart
Johannes Thingnes Boe aus Norwegen blieb heute fehlerfrei und sicherte sich so Gold im Massenstart der Herren bei der IBU Weltmeisterschaft in 38:09,5. Das heutige Edelmetall im letzten Rennen der IBU WM 2020 war Boes drittes Gold, aber die erste in einem Einzelrennen dieses Jahr. Die anderen beiden errang er mit der Gemischten und der Einfachen Gemischten Staffel. Dazu kommen Silber aus dem Einzel über 20 km, der Verfolgung und der Herrenstaffel. Quentin Fillon Maillet aus Frankreich sicherte sich Silber mit drei Strafrunden und einem Rückstand von 42 Sekunden.

IBU-Weltmeisterschaft, Marte Olsbu Røiseland holt Staffelgold für Norwegen

Samstag, 22 Februar, 2020
Damenstaffel: Silber Deutschland, Gold Nowegen, Bronze Ukraine
Mit einem fehlerfreien letzten Stehendschießen sicherte Marte Olsbu Røiseland heute Nachmittag bei den IBU Weltmeisterschaften in Antholz die Goldmedaille für Norwegen in der 4 x 6 km Staffel der Frauen. Olsbu Røiseland, Synnøve Solemdahl, Ingrid Landmark Tandrevold und Tiril Eckhoff holten sich den Sieg mit einem Fehler und neun Nachladern in einer Zeit von 1:07:05,7. Für Deutschland mit insgesamt neun Nachladern und 10,7 Sekunden Rückstand erkämpfte die Schlussläuferin Denise Herrmann mit einer starken Leistung die Silbermedaille.

Seiten